#1

Einfache Mittel für weniger Lagg durch Hopper und Redstone

in Diskussionen zum Server 17.09.2018 14:20
von unknownDings | 14 Beiträge | 42 Punkte

Hi, ihr lieben.
In meiner allgemeinen Spaßrechersche bin ich auf zwei eifache Methoden gestoßen, die jeder von uns abundzu Anwenden kann um dem Server etwas Last abzunehmen. Ich weiß allerdings nicht mit Sicherheit ob das auch bei Spigot Servern einen genausogroßen Unterschied macht.

1. Hopper die nur als Itemleitung genutzt werden und keine Items von oben absaugen müssen mit droppern abdecken. (nicht mit Öfen! wie früher)
Das deaktiviert das abtasten von Items über dem hopper. Als gute Anwendungsmöglichkeit sehe ich die obersten Hopper von großen Sortieranlgen.

2. Redstonekabel ist eine der stressigsten redstonesachen für den Server. In manchen Fällen kann man Redstonekabel durch goldene Schienen erstetzen. Die Schienen sind viel dümmer als redstonekabel, sie kennen z.b. keine Redstonestärkeunterschiede und fangen immer in einer Länge von 9 an zu leuchten.
Das ersetzen des Redstonekabels durch Schienen im Supersmelter von MumboJumbo hat bei mir zumindest clientseitig für massiven Unterschied gesorgt.

Bilder und Links kann ich gern auf Wunsch die nächsten Tage anhängen.
Liebe Grüße euer ?

nach oben springen

#2

RE: Einfache Mittel für weniger Lagg durch Hopper und Redstone

in Diskussionen zum Server 17.09.2018 15:35
von RohFrenzy | 432 Beiträge | 1326 Punkte

zu erstens:

Das gab es sogar schon auf dem Server das wir von Spielern mit grossen lagern verlangten die Hopper abzudecken. Mittlerweile ist das aber kaum noch ein Problem da viele dieser grossen Lager nicht mehr existieren. Dennoch wird es gern gesehen wenn man selbst etwas mit drauf achtet. Btw sind auch lager mit vielen kisten an denen jeweils ein Itemframe dranhängt, obwohl die kisten allesamt das selbe Item lagern, genauso schlimm. Ich ermahne regelmäßig Spieler die damit übertreiben.

zu zweitens:

Da nicht jeder Spieler gleich viel über Redstone weiß und auch viele dieser Bereich des Spiels auf ewig verschlossen bleibt, wäre es eher gegen diese Spieler von ihnen zu verlangen ihr bisschen Redstone so zu verbessern. Das würde aus meiner sicht den Spaß nur trüben. Learning by doing is hier die Divise. Mit der Zeit versteht man es mehr und findet Effizientere wege damit zu Arbeiten.

Btw sind Clientseitige laggs und Serverlag was unterschiedliches und hat nicht immer die selben Ursachen.


\[T]/ Praise the Sun
nach oben springen

#3

RE: Einfache Mittel für weniger Lagg durch Hopper und Redstone

in Diskussionen zum Server 17.09.2018 23:48
von jalindro | 679 Beiträge | 2037 Punkte

Hallo Dings,

Ich bin bei diesem vermeintlichen Patentrezepten aus dem Internet häufig sehr vorsichtig.
Erstens funktionieren die Singleplayer-Mechanismen auf einem Spigot-Multiplayer Server nicht
immer gleich. Zweitens ist bei den Videos häufig nicht klar, ob sich die reduzierte Last wirklich
auf den Serveranteil bezieht. Dann sind das keine Allheilmittel die den Lag deutlich reduzieren,
sondern bestenfalls kleine Optimierungen. Und zuletzt gibts noch Serverspezifische Dinge wie
logblock und/oder andere Mechanismen, die die Performance nochmal deutlich verändern können.

Der Hauptpunkt ist, dass du hier im Multiplayer halt etwas Rücksicht nehmen musst und nicht
die alle krassen Superbauwerke nachbauen kannst die den Singleplayer maximal ausreizen.

jalindro

nach oben springen

#4

RE: Mittel für weniger Lagg durch Hopper und Redstone

in Diskussionen zum Server 19.09.2018 18:00
von unknownDings | 14 Beiträge | 42 Punkte

Danke für die Antworten. Natürlich ist mir klar das es einen Unterschied zwischen serverbelastung und clientbelastung gibt. Außerdem sind mir im allgemeinen kleinere Projekte auch lieber. Ein bisschen Größenwahn könnte sich aber bilden und schadet hoffentlich nicht persee.

Jalindro und Frenzy ihr habt völlig recht, ich bin zu voreilig gewesen.

1. Das abtecken von hoppern macht nach Ilmango keinen Unterschied, wenn man einen Unterschied haben will, muss man die hopper mit Redstone blocken und das ist ziemlich aufwendig.
2. Das ersetzen von Redstonekabel durch Schienen und observer ist ziemlich teuer und komplex, auch wenn es einen Unterschied macht ist es größtenteils relativ aufwendig.

Ich würde aber gerne noch den andere lagg faktoren (vermeider) nenen von denen ich gehört hab:
1. Gutes ausleuchten von Redstoneschaltungen sorgt für weniger Beleuchtungsupdates. (Quelle Gnembon)

2. Eine bestimmte, Truhen Hopperkonfiguration ist (durch einen Bug) sehr belastend für (vanilla) mc Server. Es geht um folgenden Fall:
Eine Kiste voll mit Items, verbunden mit einem Hopper, der ausschließlich Items enthält, die nicht in der Truhe vorkommen.
Nach Ilmango reichen 50 dieser Konfigurationen um seinen server zum Laggen zu bringen.
Außer in Restekisten, die sowieso nur selten so weit zurück stauen, kommt dieser Fall aber nur selten vor. Trotzdem ist dies eine Sache, die man einfach vermeiden kann und die angeblich so stressig für einen Vanilla server ist, wie ~ 1000leere hopper.

LG

nach oben springen

#5

RE: Mittel für weniger Lagg durch Hopper und Redstone

in Diskussionen zum Server 19.09.2018 20:22
von RohFrenzy | 432 Beiträge | 1326 Punkte

Hey

Auf die letzten beiden Punkte möchte ich gleich mal einsteigen + nochn Bonus oben rauf vom Erfahrungswert her.

erster Punkt: ausleuchten von redstone Schaltkreisen. Soweit sogar korrekt und bietet ganz nebenbei auch noch den vorteil das man Mobspawn verhindert in größeren Anlagen, welcher unter umständen auch zu Serverlag führen kann. Dazu aber unten später mehr.

zweiter Punkt: Grundsätzlich vllt auch richtig allerdings ein unglaublich seltener Fall. Von den momentan aktiven Spielern baut nur ein kleiner Teil mit Redstone. Den meisten bleibt dieser Spielbereich ein Buch mit 7 Siegeln. Was bei dieser Problematik nur hilft, ist das man darauf hinweist wenn man sowas entdeckt. Explizite Regeln zu formulieren ist hier überflüssig (meine Ansicht).

andere Ursachen für Lag/ vermeidungsmöglichkeiten

-Weiter oben im Post hatte ich es schonmal erwähnt mit den Itemframs in Lagern mit 50Kisten+ . Nicht nur das man dadurch den Server last abnimmt, wenn man diese nicht übertrieben oft einsetzt (5kisten jede davon hat ein itemframe mit selben item inne), nein man verbessert sogar seine eigenen FPS.
-Unter vielen Gebieten von Spielern befinden sich dunkle flecken... Höhlen die Mobspawn ermöglichen und/oder unentdeckte Spawner die getriggert werden. Auch da kann man dem Server behilflich sein wenn man diese Höhlen ausleuchtet. Klar erwischt man nie alles aber n Großteil ist besser als gar nix ;).
-Aktive, sich nicht selbst ausschaltende, Redstone Clocks (glaube das bedarf keiner Erklärung)
-zuviel Mobs auf einem Haufen (Tierfarmen ect) demnach genügend Platz für die mobs lassen
-Redstone "Blinker" (lampe an lampe aus) oder Beacon farbwechsler

Ka wenn ich länger nachdenke fallen mir bestimmt noch mehr Sachen ein. Jedenfalls bin ich der meinung, wenn jeder von uns n bissle auf die paar punkte mitachtet, reduziert das schon mehr als genug.


\[T]/ Praise the Sun
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jorge Manuel Marques Dias
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 770 Themen und 5573 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
RohFrenzy, unknownDings