#1

Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 21.06.2016 05:05
von HY417 | 551 Beiträge | 1669 Punkte

Wir haben vor, demnächst einige Änderungen am Rangsystem vorzunehmen. Es wird nicht alles über den Haufen geworfen und was ganz neues gemacht, aber es soll am vorhandenen System ein paar Veränderungen (hoffentlich Verbesserungen) geben.
Ich schreibe zunächst mal den jetzigen Zustand auf und die Schwächen die ich darin sehe, und schreibe danach in einem zweiten Post Änderungsideen auf.

Zustand jetzt

Allgemein
Die Rangnamen sind mittelalterlichen Adelstiteln entliehen. Es gibt eine durchgehende Rangfolge, an deren oberen Ende die Moderatorränge sind. Die Farben der Ränge spiegeln dies wieder und ergeben eine Art Regenbogen.

Schwächen: Neue Spieler haben oft Probleme, Moderatorränge von normalen Spielern zu unterscheiden. Es kommen immer wieder Fragen, wie man König usw. werden kann. Papst und Engel passen nicht zum Adelstitel-Schema, die Farben von Herzog und Papst scheren aus der Regenbogen-Farbreihenfolge aus.


Verbannte und Bettler
Verbannte ist der Rang für gejailte und gemutete Spieler, als der man eigentlich nichts mehr machen kann. Bettler ist der Rang für neue SPieler, die das Tutorial machen müssen.

Schwächen: Bettler sind ok so wie sind sind, aber Verbannte werden gar nicht benutzt; das Jail-Plugin kümmert sich um alles Notwendige, ohne den Rang Verbannter zu benutzen.


Bauer bis Fürst
Die normalen Spielerränge. Man wird auf Basis der mcMMO-Level befördert. Neben dem Gesamt-mcMMO-Level spielt auch der Level der Skills Bergbau, Graben und Holzfäller eine Rolle. Außerdem muss seit der letzten Beförderung jeweils eine gewisse Mindestzeit vergangen sein. Die Beförderungen werden manuell durch Moderatoren durchgeführt.

Schwächen: Die Beförderungen machen einen großen Teil der täglichen Arbeit der Moderatoren aus; außer der eigentlichen Beförderung müssen die Mods im Hintergrund eine Menge Bürokratie erledigen. Es kommt immer mal wieder zu Verwirrung und Fehlern beim Prüfen, wann die letzte Beförderung eines Spielers gewesen ist. Spieler die zu ungewöhnlichen Zeiten spielen und nur selten Moderatoren begegnen, werden ggf. viel später befördert als ihnen zustehen würde. Einige Ränge haben schwammige Wischi-Waschi-Vorgaben wie "4-7 Tage" oder "schönes Projekt begonnen", die SPieler immer wieder verunsichern. Die zusätzlichen Vorgaben zu Bergbau, Graben, Holzfäller führen regelmäßig zum Farmen dieser Skills, obwohl die Spieler bei anderen Skills schon weit über dem notwendigen Level liegen. Bei den Spielern die schließlich den höchsten normalen Rang Fürst erreichen, liegt die Qualität der Bauwerke teils weit auseinander; für manche würde man sich schon eine zusätzliche Belohnung wünschen, weil sie so großartige Bauwerke errichtet haben.


Herzog
Der Rang für Stammspieler. Ein Fürst kann nach einigen Monaten auf Vorschlag eines Moderators zur Wahl aufgestellt und durch alle vorhandenen Herzöge und Moderatoren zum Herzog gewählt werden. Bei langer Inaktivität kann man auch wieder abgewählt werden.

Schwächen: Manche neue Spieler halten Herzöge aus verschiedenen Gründen für den niedrigsten Moderator-Rang. DIe Kriterien, wann ein Mod jemand zur Herzogswahl (oder der Abwahl) vorschlägt, sind subjektiv und schwanken sehr stark; manchmal wurden einfach so gut wie alle Fürsten zum Herzog gewählt, zu anderen Zeiten sehr wenige.


Moderatoren
Die Ränge Hilfsmoderator (ohne angezeigten Rang im Spiel), König, Kaiser, Papst, Engel.

Schwächen: ALLE Moderatorränge sind zu verschiedenen Zeiten als Improvisation entstanden und deswegen nicht richtig durchdacht. Die Kriterien, wer wen zu welchem Moderator-Rang befördern kann, sind oft schwamming und unklar. Die Rechte der Ränge sind inkonsequent; oft muss man für harmlose einfache Aktionen einen höherrangingen Moderator um Hilfe bitten, hat aber gleichzeitig Befehle zur Verfügung, die bei fehlerhaftem Gebrauch großen Schaden anrichten können. Für SPieler ist manchmal unklar, wer Moderator ist oder nicht, besonders bei den nicht extra benannten Hilfsmoderatoren. Es ist nicht klar geregelt, wie im Falle eines Rücktritts oder langer Inaktivität verfahren wird.


Sterne
Manche Spieler haben in der Spielerliste (mit Tab) einen farbigen Stern hinter ihrem Namen. Es gibt folgende: Silber (grau) = Stammspieler (Herzog), 1x Gold = Moderator, 2x Gold = Administrator, Rubin (rot) = hat auf der Hardcorewelt den Enderdrache getötet, DIamant (türkis) = hat auf der Skyblock-Welt alle Challenges gelöst, Weiß = Moderator in Rente

Schwächen: Manche Sterne zeigen Moderatorränge an, andere aber besondere Leistungen die jeder Spieler vollbringen kann. Die Sterne für Hardcore und Skyblocks beziehen sich auf vollbrachte Leistungen, die überhaupt nichts mit unserer Hauptwelt zu tun habe, sondern mit anderen Spielmodi, warum haben diese einen Einfluss auf die Survival-Hauptwelt? Silber ist quasi fest mit Herzog verknüpft und geht verloren wenn man Gold bekommt, aber andere Sterne kann man auch als Mod tragen.


zuletzt bearbeitet 21.06.2016 05:39 | nach oben springen

#2

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 21.06.2016 14:05
von Tobi | 439 Beiträge | 908 Punkte

Das Rangsystem hat folgendes Problem:
Mit dem Titel des Bauern, also des Servermitglieds auf Probe kam es zum ersten mal dazu, dass man sich hocharbeiten konnte, da der Spenderrang ja irgendwann in 1000 andere Ränge gesplittet wurde und die dann nachher zu "nichtspenderrängen" übergegangen sind, hatte man diese Art von Hocharbeiten, die ja anfangs nur da war um zu zeigen wer dem Server viel gespendet hat und es den Leuten, die nicht spendeten auch ermöglichte einen schöneren Rang zu bekommen. Diese art von Hocharbeiten sollte aber eben eher die aktive Zeit des Spielens darstellen und unmanipulierbar sein, daher die komischen Kriterien mit MCMMO undso.
Wie ist es mittlerweile?
Genau. Die Leute leveln gezielt MCMMO um den nächsten Rang zu erreichen.
Verfehlt insofern das Ziel als dass der Rang automatisch kommen sollte wenn man aktiv spielt.
Dazu kommt ja dann noch das ganze Gedöns mit den extra homes und Co.
Wenn man also schon die Kriterien zum aufsteigen bekannt gibt, sollte man entweder schauen, ob es automatisiert wird und evtl. n plugin für geschrieben wird, oder man vereinfacht die Kriterien. Hätte persönlich nix dagegen wieder nur 2 Ränge zu haben.

Zum Herzog:
Klar ist das subjektiv, sind ja auch Spieler die hier entscheiden.
Es würde vllt was besser werden wenn man die Größe der Stichprobe verändert, sodass also statt nur Herzögen alle verifizierten Spieler abstimmen könnten, was dann aber wieder den Herzogenrang beschneiden würde und wahrscheinlich gar nicht mal so viel bringen würde.

Die Sterne sind eh unnötig

Zu den Moderatorrängen:
Also abgesehen mal von den Mini-Mods, die ich für ne echt komische Erfindung halte, gerade wenn man mal bedenkt wie viele Mods es aufm Server eigentlich gibt, find ich dass man doch n bisschen blöd sein muss nicht zu schnallen dass n König ein "herrschender" Rang ist, also irgendwo administrativ. Ja klar, die anderen Ränge stehen ja auch über nem bauern, aber n König ist doch das gängigste Herrschermodell. Zudem sind Kaiser und König beide in Rot gehalten, was das ja nochma verdeutlicht, dass die irgendwie zusammenhängen und Administrativ sind (Gerade auch wegen dieser speziell ins Auge stechenden Farbe). Ansonsten kann man es vllt mal mit ins Tutorial packen wer hier Mod ist.
Engel is ja iwie was temporöres und halte ich für unnötigen Schnick schnack, wenn Admins administratives Zeug erledigen müssen, muss man es nicht unbedingt an ihrem Rang sehen, ist ja schließlich ihr Job.
So Fun Ränge wie "Verbannter Imparator" sind ja vielleicht für nen Abend ganz witzig, auf dauer aber unnötig und tatsächlich verwirrend. Wenn hier jeder nen Fun Rang haben darf, hätte ich gerne den des Server Maskottchen.
Was den Papst angeht passt der da rein, weil er eben nicht in die Hierarchie passt, aber trotzdem einen administrativen Gegenpol darstellt.
Wer das nicht schnallt sollte sich ein wenig mit der Geschichte des Mittelalters befassen und wird schon bald ein großes Ahaaaa Erlebnis erfahren.


Zu der Unorganisiertheit der Moderatoren.
Also ich glaube da muss mal n bisschen mehr Struktur rein.
Gerade so Sachen wie bei der letzten Königswahl zeigen einem ja, dass da die Kommunikation quasi nicht vorhanden ist.
Also 1. sollten generell keine temporären Rangänderungen vorgenommen werden.
2. Sollten die Moderatoren die Regeln und Abläufe des Servers kennen, sonst sollte man überlegen sie vllt wieder abzusetzen
3. Sollten von KEINEM Administrator Regeln gebrochen werden
4. Bevor man irgend was macht von dem man denkt, dass irgendwer anders das so will klärt man das ab, fragt beim Ranghöheren nach, oder lässt es einfach den machen, der das ja angeblich eh vor hat
5. Glaube ich, dass es zu viele Köche in der Küche sind.

Zu meinen Mod Zeiten im antiken RegularChaosien gab es Kaiser Paul, DotDev, Duncan Conroy und meine Wenigkeit.
Mit dem neuen Rangsystem fielen dot und Duncan (also der war Kaiser aber quasi Jahre nicht online) weg und Silenz wurde König.
3 Leute für ca. die gleiche Spieleranzahl wie heute.
Kleineres Team, dafür sehr aktiv, weniger Kommunikationsprobleme, übersichtlicher für neue, etc.
Zudem war man ja auch immer über Steam oder ähnliches erreichbar.
Ich hab mittlerweile den Überblick verloren wer heute alles moderiert, zudem gibts ja auch inaktive Mods/Admins, die man mal wieder zurückstufen könnte.
Da man eh schon so viele Mods hat, kapier ich nicht wozu man MiniMods braucht.
Zu meiner Zeit konnte man als König nur n Rollback in nem Radius von 100 Blocks machen (weil mal ein Mod auf der alten map n spieler Redo von einem sehr aktiven Spieler gemacht hat und die ganze Pyramide wieder voller tnt war) und wir wurden damals oft gegrieft.
Ich weiß nicht, inwiefern sich das nu gebessert hat, aber wenn MiniMods noch weniger machen können als Mods, kapier ich den Sinn erst recht nicht.
Da kann man es auch einfach so machen wie ea früher. Wenn was gegrieft wurde hat er mich in Steam angeschrieben und ich habs gefixed.

Zudem interessierts mich wofür Könige fragen müssen und welche commands so verheerend sind.

liebe Grüße,
Tobi

P.S.: Da das ja nicht die fertigen Änderungen sind, sondern darstellt wie das Rangsystem zz aussieht steht des im falschen Forum ;P


zuletzt bearbeitet 21.06.2016 14:12 | nach oben springen

#3

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 21.06.2016 19:04
von RohFrenzy | 287 Beiträge | 891 Punkte

Zu den normalen Spielerrängen:
An sich hielt sich das Prinzip "von Bauer zu Fürst" recht gut, da es dem Spieler Visuell sowie Logisch seine Laufbahn erklärt. Das dann geziehlt gelevelt wird ist irgendwie auch klar, denn wenn das System diese Möglichkeit bietet, warum dann nich auch nutzen. Allerdings ist es nervig jedem drittem Spieler erklären zu müssen wo er zu welchem Rang die Anforderungen findet die dieser benötigt. Vllt wäre es von Vorteil das Tutorial insofern aufzustocken, dass es eine genaue erklärung zum Rangsystem bietet. Klar wird schon in einer Frage indirekt darauf eingegangen, aber habe ich oftmals das Gefühl die Spieler lesen nur das Nötigste um das Tutorial zu bestehen. Vllt wäre es praktisch sowas wie ein Handbuch für neue Spieler zu schreiben, welches die Ränge und die Regeln enthält und eine genaue idiotensichere Erklärung bietet, und dieses direkt ins Spielerinventar zu legen sofern dieser das Tutorial bestanden hat. Zwar haben wir die Befehle die das auch Anzeigen, aber grade für neue spieler ist dies oftmals verwirrend zumal diese Anzeige im Chat stattfindet, zusammen mit dem restlichen Chat überfordert dies vllt viele Spieler. (und bevor einer meckert... ja diese idee gabs schonmal aber zustande kam sie nie wirklich darum greife ich das hier nochmal auf)

Zu den Minimods:
Warum gab es überhaupt die Minimods? Als Sui seine pause verkündete und Martin quasi alleine alles Community-bezogene regeln musste, gab es spieler die schon von sich aus halfen und somit Martin viel Arbeit ersparrten. Diese Spieler wurden zu Minimods ernannt, schlichtweg um dem (zu Hauptzeiten) aktivem König unter die Arme zu greifen. Sui kehrte aber nach einiger Zeit zurück und somit war theoretisch das Vakuum wieder gefüllt. Einer der Minimods (ich) wurde irgendwann, durch verkettung seltsamer Ereignisse und verwirrendem Zeugs auf die ich hier nicht näher eingehen werde, auch zur Königswahl aufgestellt und gewann diese. Damit waren vom Grundgedanken her die Minimods überflüssig geworden.
Dennoch wurden danach weitere ernannt, obwohl kein Bedarf mehr bestand. Die Bezeichnung "Minimod" und die damit verbundenen Rechte waren eine Temporäre fixe Idee und waren nie vorgesehen als Permanente einheiten zu Agieren.

Zu den Mods:
Zur Zeit haben wir Silenz1988, The_Great_Loser, "Sui"RegularChaos, Martin_der_Rote, und meine wenigkeit. Martin hat erstmal eine Pause eingelegt, Silenz ist zur Zeit wegen Arbeitsgründen oft verhindert und Tgl ebenfalls durch Arbeit zeitig eingeschränkt. Wirklich aktiv kann man nur Sui und mich bezeichnen, wobei das nicht heissen soll das wir ausreichen. Momentan kann man wirklich behaupten das nahezu rund um die Uhr ein Moderator anwesend ist und ich denke das ist was positives. Viele Köche mögen die Suppe versalzen aber soviele sinds dann bei genauerer Betrachtung gar nicht. Wir (Martin,sofern anwesend, Sui und Ich) sprechen uns ab und halten uns auf dem Laufenden was Spieler und Server angeht. Tgl bekommt auch irgendwie alles mit und auch Silenz wird informiert. Vllt sind bei letzteren beiden nicht alle Informationen brandaktuell aber betrifft dies grad mal die Communityseite, Serverbezogen sind sie immer aktuell informiert.

Zu den neuen Rängen:
Auch eine andere bezeichnung der "Führungsriege" würde wohl genauso verwirrung stiften wie die jetzigen Ränge. Solange wir nicht dick und fett "MOD" vor dem Namen zu stehen haben wird es immer Fragen geben wie "wie werde ich Kardinal oder Papst". Ich denke einfach das wir damit leben müssen.

Zu den Sternen:
Ich denke mal das wir uns einig sind, dass viele Sterne (wie Skyblock, Hardcore und Herzog) prestige Symbole sind. Klar ist es schön anderen Spielern somit seine persönlichen Errungenschaften zu presentieren aber irgendwie ist es genauso unnötig. Goldene Sterne sowie die Weissen Rentnersterne sind eigentlich die Kennung für Mod und ehemaliger Mod gewesen, Welche aber auch den einzelnen Spieler verwirrten da man ihm erstmal erklären musste was diese bedeuten. Ich bin zwar grundsätzlich dafür das ein Mod sich nicht zusehr vom normalen Spieler abheben sollte aber bedarf es dennoch einer Kennung, sonst Spieler verwirrt. Goldene Klammern waren eine Idee mit der ich persönlich gut leben könnte.
Was zurückgetretene Mods angeht, bin ich dafür den Rang "Rentner" einzuführen, schön in Grau gehalten. :D

Alles in allem denke ich was Ränge und bedeutung von Symbolen angeht sollten wir vllt mehr Information bieten wie oben schon beschrieben (Handbuch) da vieles wie gesagt oft verwirrend ist und eher umständlich als einfach ist.


\[T]/ Praise the Sun
nach oben springen

#4

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 23.06.2016 08:20
von HY417 | 551 Beiträge | 1669 Punkte

So jetzt zu den bisherigen Änderungsideen. Leider haben Tobi und RohFrenzy schon mal was geschrieben ohne meinen nächsten Post abzuwarten, aber das ignoriere ich für den Moment erst mal.

Geplante Neuerungen

Allgemein / Moderatoren
Die Ränge der normalen Spieler und die der Moderatoren werden von einander getrennt. Normale Spieler können ab sofort auch König und Kaiser werden, die Moderatoren führen stattdessen die geistlichen Titel Bischof, Kardinal, Papst. Es gibt die Sonderränge Engel (wie bisher für vorübergehende technische Aufgaben) und Mönch (für Moderatoren in Rente).
Die Rechte der verschiedenen Moderator-Ränge werden neu angepasst, um den aktuellen Servergegebenheiten Rechnung zu tragen.

Die geistlichen Titel bedeuten nicht, wir wären ein religiöser Server; aber da wir uns ja quasi im Mittelalter befinden und deswegen auch alte Adelstitel als Rangnamen benutzen, passen da auch die geistlichen Titel dazu, da die Kirche im Mittelalter politisch wesentlich bedeutender war als heute. Die neuen Moderator-Ränge gehören nicht zwangsläufig zur römisch-katholischen Kirche, sondern zu einer noch zu benennenden Serverkirche, deren Götter den 7 neuen über die Welt verstreuten großen Statuen entsprechen.
Die Farbreihenfolge der hohen Ränge wird geändert, um die richtige "Regenbogen"-Reihenfolge zu haben. Die 3 normalen Moderator-Ränge haben die gleichen Farben wie die höchsten 3 Spielerränge, sind aber mit goldenen Klammern umgeben statt mit grauen wie bei normalen Spielern. In der Tab-Liste sind bei Mods goldene Klammern um den Spielername.


Verbannte und Bettler
Der Rang Verbannter entfällt, da er nie benutzt wird.
Bettler bleiben unverändert.


Bauer bis Fürst
Die Beförderungen werden durch ein derzeit noch in Entwicklung befindliches Plugin automatisch durchgeführt. Dadurch sinkt der Arbeitsaufwand für die Moderatoren deutlich. Falls Spieler eine Beförderungszeremonie wünschen, kann diese auf Anfrage natürlich trotzdem durchgeführt werden.
Bei den Rangvoraussetzungen entfallen alle bisherigen Kriterien, die nicht mit dem mcMMO-Level bzw. der seit der letzten Beförderung vergangenen Zeit zusammen hängen (wie "schönes Projekt begonnen" und dergleichen). Stattdessen treten Minecraft-Erfolge hinzu.
Allerdings werden nicht mehr direkt z.B. "mcMMO-Level 1000" gefordert, sondern es wird ein indirektes System mit "Punkten" geben.

Das funktioniert so: Jeder Skill-Level ist eine bestimmte Menge Punkte wert. Ein Level in Bergbau, Graben oder Holzfäller ist z.B. 8 Punkte wert, ein Level in zu leicht zu grindenden Skills wie Akrobatik nur 3, bei anderen Skills z.B. 5 Punkte. Im Durchschnitt gibt es 5 Punkte pro Skillevel, wobei "wichtige" Skills mehr wert sind, und leicht zu manipulierende SKills weniger. 100 mcMMO-Level sind dann je nach Verteilung auf die Skills ungefähr 500 Punkte, 1000 Level sind irgendwas in der Nähe von 5000 Punkten usw. Die Ränge setzen dann eine Punktzahl voraus, die ungefähr dem bisher erforderlichen mcMMO-Level entspricht.
Des Weiteren gibt es auch noch Punkte für erreichte Minecraft-Erfolge.
Das Punktesystem dient dazu, einerseits ein bisschen flexibler zu sein als das bisherige "du musst mindestes 150 Graben UND Bergbau UND Holzfäller haben", ist aber andererseits vor allem die Basis für Baumeister-Belohnungen (siehe weiter unten).


Stammspieler (bisher Herzog)
Der Rang Herzog wird so wie König und Kaiser auch für normale Spieler freigegeben und gehört damit nicht mehr nur exklusiv den Stammspielern. Trotzdem können weiterhin Spieler zu "Stammspielern" gewählt werden bzw. die bisherigen Herzöge erhalten direkt die damit verbunden Dinge. Es handelt sich aber nicht mehr um einen exklusiven Rang bzw Titel.
Ein Stammspieler erhält eine große Menge Punkte (ca. die Hälfte der Punkte die man nach Fürst noch zusätzlich braucht um Herzog zu werden), den Silbernen Stern, und das Recht neue Stammspieler mit zu wählen. Wer einmal Stammspieler ist, behält diese Belohnungen für immer, auch wenn man später Moderator wird, oder lange inaktiv ist - es gibt hier keine Abwahl mehr.


Herzog und König
Jeder Spieler, der herausragende Bauwerke errichtet hat, kann als Belohnung dafür zusätzliche Punkte erhalten. Durch diese Punkte kann ein Spieler die Punkte für Herzog oder sogar für König erreichen. Diese Bau-Punkte werden nur für wirklich herausragende oder ungewöhnliche Bauwerke vergeben. Sie sind aber nicht nur an den Rang Fürst oder höher gebunden, auch ein Spieler mit einem niedrigeren Rang kann schon Baupunkte erhalten, wenn er/sie herausragende Bauwerke errichtet. Anfangs werden solche Bau-Punkte nur durch Moderatoren vergeben, später können alle Baumeister die es bis zum König gebracht haben, ebenfalls Bau-Punkte vergeben.
Während Fürst mit einer Punktzahl äquivalent zu den bisherigen 2500 mcMMO-Leveln erreichbar ist, wird man für Herzog so viele Punkte brauchen, wie 10.000 oder mehr mcMMO-Leveln und außerdem ALLEN Minecraft-Erfolgen entspricht. D.h. man kann Herzog durchaus noch ohne großartige Bauwerke erreichen, aber man muss sich ganz schön ins Zeug legen, und der Stammspieler-Bonus (siehe oben) hilft stark dabei. König wird sogar so viele Punkte benötigen, dass es völlig unmöglich ist, nur mit mcMMO auch nur in die Nähe davon zu kommen. Diesen Rang werden nur sehr wenige wirklich großartige Baumeister erreichen können.
In Creative Mode errichtete Bauwerke (z.b. die Statuen für die Ruhmesinsel, oder öffentliche Serverbauten), können ebenfalls bewertet werden, erhalten aber deutlich weniger Punkte als gleich gute Bauten, die in Survival Mode errichtet wurden. Durch Cheaten oder unfaire Hilfsmittel erbaute Bauwerke (World Edit, Schematica Printer, u.ä.) sind ausgeschlossen.


Kaiser
Kaiser wird ein Sonderrang. Alle 3 Monate wird der beste Baumeister des vergangenen Quartals von allen aktiven Spieler gewählt. Dieser Baumeister muss keinen bestimmten Rang erreicht haben, es zählt nur was er/sie in diesen 3 Monaten gebaut hat. Der zum besten Baumeister des zurückliegenden Quartals gewählte Spieler darf dann für 3 Monate den Rang "Kaiser" tragen. Mit dem Rang sind alle Befehle, Rechte usw. der Spieler-Ränge Herzog bzw. König verbunden. Nach 3 Monaten wird der Spieler wieder in seinen alten Rang zurückgestuft. Ein und derselbe Spieler kann nicht sofort wiedergewählt werden. Zwischen 2 Amtszeiten ein und desselben Spielers muss eine gewisse Zeit vergehen, so dass auch andere Spieler die CHance auf den Rang Kaiser haben.
Ein Moderator kann ebenfalls zum Kaiser gewählt werden. Dieser hat dann goldene Klammern statt graue wie normale Spieler, und behält die Rechte seines Moderator-Ranges.


Sterne
Von den bisherigen Sterne werden folgende abgeschafft: Alle die Moderatoren markieren (diese haben dann ja goldene Klammern), und die Sterne für HC und SB, da diese Leistungen auf anderen Welten in anderen Spielmodi anzeigen. Übrig bliebe also im Moment nur der silberne Stammspieler-Stern.
Hier stellt sich die Frage, ob man die Sterne pauschal alle entfernt, oder man einige (wenige) neue Errrungenschaften festlegt, durch die man Sterne erhalten kann. Beispielsweise könnte mit dem Kaiser-Titel ein Stern "ehemaliger Kaiser" verbunden sein.


nach oben springen

#5

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 23.06.2016 08:53
von Sui | 320 Beiträge | 960 Punkte

Soweit so gut, das klingt alles bisher richtig fein.
Ich würde aber gerne noch auf ein paar Punkte eingehen,
bevor das Ganze die nächsten Wochen irgendwann in Kraft tritt.

#1
Die Punkte für Rangaufstieg:
Wie erfasst ihr den Wert/leichtigkeit beim Leveln eines Mcmmo-Skills und teilt ihm seine Punkte zu?
Anders formuliert: Habt ihr ein klares Bild darüber, welche Skills DEFINITIV leicht zu leveln sind und welche nicht?

Wird die Liste, welche festlegt, wieviel welcher Skill wert ist öffentlich gemacht?
(Die Frageverwirrt mich so sehr, dass ich keine Ahnung hab wo da die Kommas hingehören! lol)

#2
Zu den Sternen:
Wenn Alle entfernt werden bisauf den Silbernen, schaff sie am Besten alle ab.
Der Silberne zeigt bloß an, dass Jemand Herzog ist/war. Aber das tut der Herzogentitel genauso.
Sollte Jemand weiterhinaus aufsteigen, dann schert man sich nicht mehr um den Stern.
Von allen Sternen find ich diesen am Nutzlosesten.

#3
Farben für die Ränge:
Ich denke da ließe sich was Besseres einrichten als Herzog/König/Kaiser Alles in der selben Farbe zu haben.
Da sollten wir uns mal zusammensetzen und uns 'ne bessere Reihenfolge überlegen.

#4
Zum Kaiser:
Ich denke das ist fair ist, wenn wir 4 verschiedene Kaiser/Jahr hätten. Und es nicht zwischen 2 Spielern hin-und-her wechselst.
Also ich weiß nicht was die Anderen davon halten aber 1mal/Jahr Kaiser sein sollte langen. Zumal 3 Monate eine relativ lange Zeit ist.
Moderatoren können Kaiser werden? Cool, nur schade das ich nie zum privaten bauen komme. xD

#5

Zitat
deren Götter den 7 neuen über die Welt verstreuten großen Statuen entsprechen.


"Götter" wurde ersetzt, gab ja hier und da Rumgeweine. Es sind nun Wächter der Aspekte wie Licht, Luft, Leben, etc.
Wir haben momentan 5 Fertige. Der 6. ist in Planung. Der 7. war geheim!

#6
Zu den Punkten für tolle Bauwerke:
Bevor das neue System nun durchstartet und die Anderen Mods meinen mit den Punkten um sich zu werfen,
sollten wir das intern ABSOLUT, ohne Zweifel, abklären wieviel wir, für was vergeben werden.
Nicht das einer hier Punkte im zweistelligen Bereich geizt und der Andere fast bei fünfstelligen Beträgen ist.

#7
Könige:
Wir sollten vorweg auch schonmal 2-3 Könige unter den Stammspielern vorwählen, gern auch zusammen mit den Herzögen,
damit wir da gleich eine funktionierende Basis haben.


Just my 5 Cents

zuletzt bearbeitet 23.06.2016 09:02 | nach oben springen

#6

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 23.06.2016 09:38
von Zyfie | 134 Beiträge | 356 Punkte

Die Punkte für einen Skill werden im Plugin festgelegt und dynamisch berechnet.
D.h. auch spätere Änderungen an Punkten pro Skill fließen rückwirkend ein.
So kann ggf. ein Skill nachträglich besser oder schlechter bepunktet werden wenn sich herausstellt das die Wertung nicht passt.

Da die Leute wohl nachschauen können sollen wie viele Punkte fehlen wäre es zudem sinnlos die Werte pro Level nicht öffentlich einsehbar zu machen.

---

Bonus Punkte für Bauten sollten meiner Meinung nach nicht von einer Person allein vergeben werden.
Ich halte hier eine Absprache oder Abstimmung für sinnvoll.
Herausragende Bauten wird es nun wohl nicht jeden Tag geben, so das sich der Aufwand relativ gering halten sollte.
In die Menge der Punkte sollten dann Größe, Komplexität und Aufwand einfließen.
Bei so großen Bauten dürfte man sicher auch mitbekommen wie die Person über die Zeit die Rohstoffe zusammengetragen hat und ähnliches.
Bei Gruppenbauten wäre dann eine Aufteilung der Punkte angebracht.

zuletzt bearbeitet 23.06.2016 09:45 | nach oben springen

#7

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 23.06.2016 09:42
von Sui | 320 Beiträge | 960 Punkte

Ja, das dachte ich mir schon. Ihr beide seid ja kluk. K L U K.
Damit ist die Frage beantwortet. Bevor dies aber in Kraft tritt,
wird diese Liste vorweg schonmal veröffentlicht?
Bevor da irgendwas so garnicht stimmt?

nach oben springen

#8

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 23.06.2016 09:52
von Zyfie | 134 Beiträge | 356 Punkte

Ich denke nicht das HY das einfach so drauf wirft mit Werten die ihm gerade lustig erscheinen.

nach oben springen

#9

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 23.06.2016 11:24
von pSyCeNeTiC | 868 Beiträge | 1624 Punkte

Find ich durchweg gut. Bin gespannt.

Werde ich dann Mönch? Ich bin Kampfmönch! Schön Schön wie sich das hier entwickelt. Wo kommt denn der plötzliche Elan her? :D


nach oben springen

#10

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 23.06.2016 12:38
von Sui | 320 Beiträge | 960 Punkte

Zitat
Bonus Punkte für Bauten sollten meiner Meinung nach nicht von einer Person allein vergeben werden.
Ich halte hier eine Absprache oder Abstimmung für sinnvoll.
Herausragende Bauten wird es nun wohl nicht jeden Tag geben, so das sich der Aufwand relativ gering halten sollte.
In die Menge der Punkte sollten dann Größe, Komplexität und Aufwand einfließen.
Bei so großen Bauten dürfte man sicher auch mitbekommen wie die Person über die Zeit die Rohstoffe zusammengetragen hat und ähnliches.
Bei Gruppenbauten wäre dann eine Aufteilung der Punkte angebracht.



Das möcht ich glatt so unterschreiben, gute Idee!

Wäre dennoch praktisch wenn wir uns irgendwann die Tage nochmal ins Teamspeak hocken und nochmal quatschen. :D
Ich hab noch mehr Fragen ehrlich gesagt.. D: Aber eine Liste der Punkte, sofern es die schon gibt, würde ich mir schon liebend gern ansehen. :D

zuletzt bearbeitet 23.06.2016 12:41 | nach oben springen

#11

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 23.06.2016 13:45
von Silenz1988 | 124 Beiträge | 225 Punkte

Ich persönlich finde alle Ideen und Ansätze hervorragend... Vor allem auch in den richtigen Punkten motivierend und belohnend.. Ich freue mich schon wie sich das neue System in der Praxis schlagen wird..

Mir ist noch nicht ganz klar ob der Rang des Königs mit irgendwelchen besonderen Rechten ausgestattet werden soll, oder nur eine normale Fortführung der vorherigen Ränge ist...


nach oben springen

#12

RE: Änderungen am Rangsystem

in Diskussionen zum Server 25.06.2016 00:43
von Tobi | 439 Beiträge | 908 Punkte

Iiiih, Sterne!
Was bin ich dann eigentlich? O.o
Also wenn man ja die Religion reinbringt wollt ich nur mal kurz angemerkt haben, dass ich schon heilig gesprochen wurd ;P


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
Sui

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: alex
Besucherzähler
Heute waren 58 Gäste und 18 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 721 Themen und 4995 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:
3Y3SH0T, alex, Bloodyblock, Cat, Christian_Claus, DerTruckerMarco, flomathias, Gerold86, HY417, jalindro, LightCat, littlebeast, Martin_der_Rote, mine2craft4me, n.luger, RohFrenzy, Sui, TobiCraft0409