#1

Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 11.10.2016 21:17
von RohFrenzy | 283 Beiträge | 879 Punkte

Hallo Leute...

Aus zahlreichen Diskussionen und Gesprächen auf dem Server und im Ts, lässt sich eine gewisse Unzufriedenheit bei einigen Leuten erkennen. Oft wird sich beschwert das viele Sachen, wie z.B. Diamanten keinerlei Wert mehr besitzen, jeder zuviel hat und jeder neue Spieler alles geschenkt bekommt. Auch wird sich oft beschwert, dass wir kein Survival Server sind und einfach alles viel zu leicht ist.

Aus gegebenen Anlass möchten wir hier mal eine kleine Umfrage starten. Wir, das Serverteam, möchten von euch wissen, was ihr von unserem Server erwartet und was ihr euch vllt für die Zukunft von uns wünscht. Wie können wir den Server gestalten damit Sachen wieder an Wert gewinnen und das Spiel an sich wieder attraktiver für den Spieler wird?

Eine ausführliche Meinung / Antwort wäre wünschenswert


\[T]/ Praise the Sun
zuletzt bearbeitet 11.10.2016 21:19 | nach oben springen

#2

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 11.10.2016 22:03
von Bw22222 | 8 Beiträge | 24 Punkte

Auf Wunsch Bw22222 entfernt.

zuletzt bearbeitet 14.10.2016 23:07 | nach oben springen

#3

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 12.10.2016 15:23
von AssassinXcrosS | 5 Beiträge | 20 Punkte

Dann geb ich auch mal meine Meinung zu dem Server ab ..

Also zuerst zu dem "Survival" Kritikpunkt: Ja, es ist einfach und ja, man kann sich gut auf eine Reise zu seinem zukünftigen Bauplatz vorbereiten wenn man sich am Spawn etwas umschaut. Und ich finde das ist auch gut so, dafür ist es schließlich ein Server, damit man Community Ressourcen hat, gerade auch um Neulingen zu helfen (wenn sie das wollen, die können ja auch einfach ohne Items loslaufen).
Klar damit hört die Sache nicht auf, wir haben auch fly und zig Homepunkte für schnellen Transport, aber auch ohne die Sachen wäre der Server inzwischen so alt das ein gutes Nethertransportsystem existieren würde, außerdem gibt es inzwischen ja auch Elytras die das Reisen weiter erleichtern. Das man in brenzligen Situationen /afk benutzt oder /spawn ist natürlich eine andere Sache, aber das bleibt ja letztlich jedem selbst überlassen, wenn man Survival will, dann kann man darauf ja verzichten und den virtuellen Tod riskieren.

Zu der Diamantinflation: Ja, die gibt es definitiv. Die wird aber auch nicht mehr besser werden. Und ja, daran war wohl MCMMO Schuld. Außerdem gibt es natürlich die Reparatur Verzauberung die das ganze Problem noch vergrößert hat weil man jetzt nur noch ein Set an Items braucht und nix mehr reparieren muss.
Mein Lösungsvorschlag dazu wäre folgendes: Ein Währungsplugin. Damit kann man den Usern erlauben Items an den Server zu verkaufen und ihnen dafür eine extra Währung geben. Die könnte man dann für sämtliche Geschäfte einführen. So hätten alle die Möglichkeit Farmen zu bauen und Items an andere Spieler oder den Server zu verkaufen, wobei die Sachen die man massig farmt natürlich nur sehr wenig Wert wären. (Und Dias sollte man nicht an den Server verkaufen können weil manche eben viel zu viele haben)

So nun zu den Dingen die mir halbwegs wichtig sind:
1. Renderdistanz .. ich weiß, die ist ein großer Faktor wenn es um den Lag geht, aber sie ist auch ein wichtiger Faktor wenn man baut.
Es ist nicht gerade sehr schön wenn man etwas baut und am Ende nur die Hälfte sieht weil die Renderdistamz zu gering ist (ich weiß Optifine hilft da ein bisschen, aber das Problem sollte man nicht auf die Clientside schieben). Abgesehen davon das man teilweiße seine eigenen Bauwerke nicht sieht ist es natürlich auch nicht soo toll das man seine Nachbarn nicht sieht (sofern man welche hat) und natürlich gibt es auch Nachteile in einigen Farmen, womit wir zum nächsten Punkt kommen.

2. AFK Farmen, wieder ein großer Streitpunkt in der Community. Es gibt einige Spieler die gar nix davon halten das man sich afk irgendwo hinstellt und nach Stunden wieder kommt und Items hat. Und das ist völliger Unsinn. Klar, manchen macht es viel Spass Stundenlang in einer Höhle Ressourcen abzubauen etc. Aber es gibt auch Leute die keine Zeit für sowas haben oder auch einfach keine Lust weil es einfachere Wege gibt. Und diese Leute sollte man nicht mit kicks nach 30 Min und dergleichen bestrafen. Es ist doch die Sache jedes Einzelnen so zu spielen wie er/sie es mag. Ob man jetzt farmen baut und Material sammelt das man vielleicht gar nicht braucht oder ob man selbst loszieht und Nachts Mobs für Fäden tötet .. Das sollte jedem überlassen sein und da sollte man sich nicht einmischen.

3. AFK Skillleveln, der letzte große Punkt und meiner Meinung nach auch etwas das wieder erlaubt werden sollte. Ich weiß manche haben das benutzt um massig Items (Angeln) zu farmen oder um Salvage zu leveln und damit massig Dias zu farmen und andere um die nächsten Ränge zu erreichen. Und wie bereits bei Punkt 2 gesagt, wenn jemand damit Items farmen will, sollte man das erlauben. Zu den Rängen .. da sind die Powerlevel nicht gerade aussagekräftig und ich weiß das System sollte mal überarbeitet werden (kA ob die Pläne noch stehen) aber solange das aktuelle System benutzt wird muss ich es kritisieren. Wie sinnvoll ist es einem Spieler vorzuschreiben das er ein bestimmtes Level erreichen muss bevor er befördert wird? Bin ich ein besserer Fürst weil ich Stunden damit verschwendet hab irgendein Skill zu leveln oder bin ich ein schlechterer Fürst wenn ich einfach Angeln afk gelevelt hab? Die 3 Hauptskills auf das entsprechende Level zu bringen dauert oft lang genug. Ich weiß das zwischen den Rängen genug Zeit liegt um die Sachen auch manuell zu leveln, aber vielleicht hat trotzdem nicht jeder die Zeit oder Lust das zu tun. Wenn jemand Arbeitet und nur am WE ein paar Stunden Zeit hat will er bestimmt nicht seine MCMMO Level erhöhen nur um irgendwann befördert zu werden. Mit AFK Leveln würde diese Art von Benachteiligung ausgeschaltet. Außerdem leiden vor allem die neuen User unter den Einschränkungen im Bereich Reparieren/Angeln und natürlich Salvage, nicht nur weil die Drops von Salvage reduziert wurden sondern auch weil es Zeitaufwendig ist die Sachen aktiv zu leveln. Die Spieler die für die Diainflation "verantwortlich" sind haben zu 90% ihr Salvage auf 1000 und können weiterhin Dias farmen, während neue Spieler es schwerer haben. Und gerade neue Spieler benötigen eher einen leichten Weg Dias zu kriegen, eben weil wir eine Inflation haben und sie sich im moment kaum was leisten könnten.

So das wars erstmal, bestimmt sind ein paar Sachen drin die sich in meinem Kopf besser angehört haben und vllt gibt es auch Sachen die ich ansprechen wollte, aber vergessen hab ^^
Zum Beispiel das hier: Bitte lasst den Baunether drin, ich weiß er sieht nicht sonderlich hübsch aus und wird auch fast nur fürs Farmen benutzt, aber das gehört auch zum Spiel und vielleicht finden sich ja noch Leute die dort auch was schönes bauen wollen. Es finden sich bestimmt ein paar Leute die zb ein Netherhub bauen würden (auch wenn es Aufgrund der homepunkte recht unnütz ist)

Jetzt bin ich aber wirklich fertig, man sieht sich auf dem Server :D


nach oben springen

#4

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 12.10.2016 15:52
von Ben_Animation | 5 Beiträge | 15 Punkte

Er ist gut wie er ist die leute die nur farmen haben sowieso zu viele dias für denen werden die nie wert haben

zuletzt bearbeitet 12.10.2016 15:53 | nach oben springen

#5

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 12.10.2016 18:58
von 3Y3SH0T | 72 Beiträge | 224 Punkte

Dann bringe ich auch mal etwas zu diesem Thema.

Fangen wir mit der Community an;
Ich bin mittlerweile seit mehr als 1 1/2 Jahre auf diesem Server , als ich angefangen habe zu spielen war die Stammspielerschaft relativ klein und das Durchschnittsalter war so um die 18+.
Ich hab davor auf mehreren 0815 Wirtschafts-Servern gespielt wo es 0 Admin / Mod Kontakt gab, deshalb war ich relativ überrascht dass es auf Regular ein anständiges und ruhiges Community Klima gab wo jeder normal behandelt wurde.
Der Server ist allerdings gut gewachsen... es sind viele alte Spieler gegangen aber es sind auch immer wieder neue gekommen.
Da Minecraft allerdings eher jüngere Spieler anlockt war es eigentlich nur eine Frage der Zeit wann die Minecraft-Kiddy-Wellen kommen..
Man kann das ganze als Positiv für den Server erachten , eben weil er so gut gewachsen ist, allerdings kann man es auch als negativ erachten weil das Durchschnittsalter sehr herunter gezogen wurde.
Das Angenehme Server und das ruhige Community Klima haben sich demnach so gewandelt , dass es teilweise immer mehr Stress gab.
Das hat sich so weit entwickelt dass sich Gruppen bildeten als Beispiel ; die jüngeren distanzieren sich von den älteren.
Was dem ganzen für mich aber einen draufgesetzt hat war , dass Spieler mit denen ich nicht klar kam (wovon es einige gibt #grüße) sich von Spielern distanziert haben die mit mir zutun hatten.
Solche Aktionen haben Stück für Stück die Community gespalten , mittlerweile ist es fast so , dass keiner mehr Lust hat mit irgendwem zu spielen..
zum Beispiel weil man mit irgendwem aneinander geraten ist und nicht den Mut hat mal den Mund auf zu machen um die Situation zu klären.
Es ist klar dass man es nicht jedem Recht machen kann , dass man nicht jeden mag und nicht mit jedem Klar kommen muss , aber man sollte deshalb nicht die Community in A B oder C spalten.
Vieles wird auf die Goldwage gelegt und einfach viel zu ernst genommen, einfach mal ein Appell an alle Spieler ; Wir befinden uns im Internet , hier kann jeder jeden Mist erzählen, es macht halt Spaß die Anonymität in der virtuellen Welt zu nutzen, nehmt nicht alles für voll was ein 3Y3SH0T sagt oder sonst wer fremdes auf einem Minecraft Server euch an den Kopf wirft.
Wenn was ernstes oder Konstruktives von meiner Seite aus kommt , dann sage ich das ganze auch.(Wobei ich darauf achte wem ich Seriösität und Respekt zeige)
Wir haben mit der Virtuellen-Welt die Möglichkeit das Reale für einige Minuten oder Stunden auszublenden, habt Spaß dabei, jeder Mensch hat sein Paket mit Sorgen zu tragen.. tragt diese nicht auch noch mit in eine Welt in der ihr unendlich Möglichkeiten habt.. keiner zwingt euch dazu zwanghaft zu spielen , es ist allerdings eine nette Alternative im Gegensatz zum Ernsten und meist nicht sehr spaßigem realen Leben..


Zur Inflation im Allgemeinen;
Wir sind uns alle einig das Zerlegen den Wert der Erze sehr vermindert hat...
Das selbe wurde durch Gold und Eisenfarmen und sogar durch die Casinos getan..
Wie es dazu gekommen ist, sollte jedem klar sein..
Hierfür hatte Thore bzw Sui eine ganz interessante Idee;
Man führt für 2-4 Wochen ein Wirtschaftssystem ein in dem man nur Diamanten verkaufen kann.
Die Spieler hätten dann 2-4 Zeit ihre gesamten Diamanten zu verkaufen und sich zu kaufen was immer sie brauchen.
Mit dem Geld kannst du dir so gut wie alles andere kaufen wie z.B. Baublöcke,Elytra oder sonst irgendwas.
Nach diesen 2-4 Wochen wird das ganze wieder vom Server genommen und alle restlichen Diamanten,Blöcke und Erze werden aus dem Umlauf genommen bzw. gelöscht.(Damit nicht irgendein Inaktiver Spieler Stackweise Diamanten hat und aktive dann garnichts)
Zerlegen wäre Entfernt und Diamanten würde man nur noch durchs eigene Farmen erhalten.
Fliegen kann man dann zum Beispiel mit Lapis.

Was haltet ihr von der Idee von Thore ?
(@Thore falls irgendwas von mir Falsch aufgefasst wurde , gerne ändern so wie du es meintest)


So , nun mal zu anderem Kram..

Das Beförderungssystem ist so aufgestellt dass man möglichst wenig ausnutzen kann und wenigstens ein wenig machen muss um einen Rang aufzusteigen..
Jegliche Mechanismen die auf unserem Server oder von Minecraft aus bestehen , wurden Verboten oder unterdrückt.
Das ganze hat einen Hintergrund.. es gibt immer einen Idiot der übertreiben muss und Mechanismen so ausnutzt dass den Teammitgliedern vor Augen geführt wird, wie man mit welchen Sachen das von ihnen aufgestellte System, umgehen oder stürzen kann.
Das wir nirgendswo gerne gesehen weil man ein Faires Spielen ermöglichen möchte.
Deshalb sind zum Beispiel AFK-Skillfarmen verboten... oder das McMmo Party-Share System..
Da die Teammitglieder auch nur normale Menschen sind (die auch ihren Schlaf für Familie , Arbeit etc. brauchen) kann man nicht erwarten , dass diese 24/7 auf dem Server hängen und gucken ob einer in einer AFK Farm hängt um seine Skills zu Pushen.
Dafür wurde das 30 Min AFK-Kick System eingeführt..
Es sind schlichtweg schlechte Erfahrungswerte die Martin und co. gelehrt haben, nicht zu gutmütig mit sowas umzugehen..
Erlaubt man es nämlich einer Person haben die anderen Leute auch das Recht diese Erlaubnis zu erhalten.
Um ein Stückchen des fairen Spielspaßes erhalten, gilt in diesen Fällen gleiches Recht für alle..

Bei normalen Automatischen Farmen kann ich das Geheule nicht mehr hören/sehen..
Goldfarmen wurden Verboten , Eisenfarmen wurden auf eine pro Spieler begrenzt..
Da bleiben nur noch Zuckerrohr, Karotten etc. für die man ne Farm bauen kann, es aber auch wieder nicht muss..
Es spielt keine Rolle ob ich mir jetzt ein 10 Km langes Zuckerrohrfeld baue und dieses dann abfarme und damit die Map verunstalte oder ob ich mir eine kleine Kompakte Farmanlage baue die den selben Ertrag bringt.. der Effekt ist der gleiche.. man hat Zuckerrohr,Karotten,Karotffeln etc..
Das einzige was man davon hat, ist ein Zeitersparnis und wie sagt man so schön ? ''Zeit ist Goldwert''
Von daher sollte sich hierbei keiner beschweren , jeder soll in diesem Fall so spielen wie er möchte..

Ein anderer Punkt der mich stört sind Forums Abstimmungen.
Warum?
Meiner Meinung nach stimmen die Leute nicht mit bedacht ab sondern wie es ihn gerade gefällt..
Wenn es um eine Herzogswahl geht , sollte man sich Sinnvoll eine Meinung bilden , hat der Spieler Relevanz , oder wird der Spieler nur mit jemandem in der Verbindung gebracht der Relevant auf dem Server ist?
Nur weil ich X Y Z sehr dolle mag und ganz toll finde heißt es nicht , dass diese Person den Vorgaben des FAQ entspricht.

Bei einer Herzogsabwahl, sollte man sich OBJEKTIV an die Sache heran gehen.. diese Leute werden nicht umsonst aufgestellt..
Eine Herzogsabwahl wird nicht umsonst gestartet , Herzöge sind Stammspieler und wenn man kein Stammspieler mehr ist und nichts mehr mit der Community zutun hat dann sollte man weder diesen Rang belegen noch eine Wahlstimme die wichtig im Forum ist..
Wenn dann die Stimmen gesplitted werden um einem Spieler einen reinzuwürgen und danach dann noch überlegt wird ob durch diese Aktion die Wahl ungültig ist würde ich mir Gedanken machen..

Nochmal Allgemein zu Server Spendern , es heißt Spenden , keiner zwingt euch dazu demnach wäre es Nett wenn ihr mehr spendet aber große Vorteile könnt ihr euch nicht erhoffen weil das Vorteile verschaffen durch Geld , von Mojang verboten wurde.
*zwinker zwinker* #grüße


Da hab ich jetzt nen Roman geschrieben den sich kaum einer durchlesen wird..
Allerdings möchte ich zum Schluss noch etwas loswerden ;

Nach soviel Kritik an dem Server und an den Teammitgliedern die in letzter Zeit aufkam wollte ich nur nochmal anmerken, dass Martin Sui Frenzy Jalindro und co. auch nur Menschen sind keiner zwingt sie dazu Minecraft Mod/Admin zu sein , euch zu helfen oder diesen Server am laufen zu halten...
Das machen die Jungs aus eigenem Interesse und das ganze mit sehr viel Herzblut.
Wofür sie nicht kritisiert werden sollten, für dass was sie machen und wie sie es machen sondern Wertgeschätzt werden sollten..
Es ist kein geringer Zeitaufwand der hinter den Kulissen betrieben wird damit wir friedlich und in Ruhe spielen können.

Deshalb einfach mal ein;

Fettes Dankeschön an Jalindro der den Server übernommen hat und sehr gute Arbeit leistet.
Ich finde es sehr gut , dass du zur stelle bist wenn es ein Problem gibt ob im Teamspeak oder auf dem Server und dass endlich mal mehr Struktur auf diesen Server herrscht.

Und an die Moderatoren für jeglichen Aufwand den ihr betreibt ohne dass das irgendwer mitbekommt..

Nochmal ein Appell an meine Mitspieler;
Anstatt alles schlecht zu machen, zu Kritisieren und runter zu buttern , bedankt euch doch einfach mal bei den Jungs , dass sie den Server mit so viel Herzblut am laufen halten und dass dieser Server kein 0815 Müll Server ist den man auf jeder Billigen Vote Seite findet.

Bin gespannt auf weitere Diskussionen zu diesem Thema , Danke an Bw und Assa für die ausführlichen Beiträge und die Konstruktive Kritik.

zuletzt bearbeitet 12.10.2016 19:07 | nach oben springen

#6

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 12.10.2016 20:51
von HY417 | 550 Beiträge | 1666 Punkte

Ich hab dazu früher schon viele verwirrende und verwirrte Posts geschrieben, aber ich weiß nicht mehr, ob es im öffentlichen oder im Moderator-Teil des Forums war.

Daher nur noch eine Erkenntnis aus meinen 6000 Jahren Minecraft:
Gaaanz grundlegende Änderungen und Kartenneustarts wollen meistens vor Allem diejenigen Spieler, die ausgebrannt und satt sind, aber so süchtig dass sie trotzdem weitermachen und die hoffen, dass sie doch noch mal Lust bekommen. Das bringt aber nichts, die Lust kommt durch so eine Aktion nicht wieder.
Was wollen denn die Spieler, die noch nicht ausgebrannt ist? Deren Meinung ist hier sicher wichtiger, da sie noch nicht in der hoffnungslosen Endphase der Spielsucht feststecken.


nach oben springen

#7

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 13.10.2016 12:11
von AssassinXcrosS | 5 Beiträge | 20 Punkte

Hallo nochmal

@BW: Der Link zur Diskussion ist in der Willkommensnachricht auf dem Server, aber du hast recht, man sollte die User vllt direkter darauf aufmerksam machen, ich habs auch nicht gleich gesehen

Und nochmal zu der Survival Diskussion, da sollte man vllt eine Umfrage abhalten um zu sehen wieviele es härter haben wollen. Man kann es ja recht einfach schwerer machen:
1. Mobgriefing anschalten (abgesehen von Endermangriefing, was sich per Commandblock im Spawnchunk machen lässt), damit die Leute wieder etwas mehr aufpassen und nicht einfach in Creeper reinrennen
2. Natürliche Regeneration ausschalten, dann könnten sich Spieler nur noch mit Pots oder Goldenen Äpfeln heilen und das würde die ganze Sache definitiv schwerer machen weil man nicht mehr einfach mit einem Stack Steak jeden Schaden tanken könnte.


nach oben springen

#8

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 13.10.2016 12:28
von xXSchnittchenXx | 2 Beiträge | 6 Punkte

Als eine der Neulinge und dann Wegbleiber möchte ich auch noch was dazu sagen:

Als ich herkam fühlte ich mich sehr schnell wohl, man machte auch mal Späßchen etc....jedoch sank das Niveau immer mehr...was mir irgendwann so auf den Nerv ging das ich Leute auf igno nahm...

Zu sagen, "Man ist im Intenet, da kann jeder sagen was er will" das mag schon sein...aber Leute einfach zu beleidigen und dann zu sagen " Juchu is ja alles nur Spass" finde ich mehr als bedenklich...gerade von Ranghöheren erwarte ich zumindest ein bisschen mehr als immer auf eine Spielerin loszugehen um ihr zu sagen wie blöd sie ist oder das sie stinkt , sie sterben gehen soll....oder Sprüche wie " Hat die Behindertenwerkstatt ausgang...völlig unangebrachte und einfach nur unnötig!

Für mich ging hier der sogenannte " Spass" einfach zu weit, von daher ziehe ich mittlerweile den Singleplayer vor....

nach oben springen

#9

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 13.10.2016 17:02
von 3Y3SH0T | 72 Beiträge | 224 Punkte

Das mit dem Mobgriefing sollte unnötig sein , wir haben genug tollpatschige Spieler auf diesem Server.. Jalindro und die anderen bemühen sich derzeit die Livemap sauber zu halten das wäre nur nicht brauchbare Arbeit für Jalindro und co.
Zumal die Griefer dann wieder ein neues Mittel für das Griefen haben.. so nach dem Motto 'Oh da steht ein Creeper den lock ich zur Spieler baute der haut dann das halbe Haus weg'
Was im Endeffekt nicht nachweisbar ist , weil kein Spieler Logs erzeugt hat.

Zu Schnittchen ; Ich habe gesagt, dass wir uns im Internet befinden , da kann jeder jeden mist erzählen.
In wie fern man das ganze persönlich an sich heran lässt und wie Empfindlich man darauf reagiert ist jedem seine Sache..
Man muss es nicht auf die Goldwage legen..

Ich gebe zu, dass es manchmal ausartet.
Allerdings besteht zwischen den Spielern die schon sehr lange auf dem Server spielen eine gewissen Harmonie.
Diese Harmonie beinhaltet Humor jeglicher art , geringe Empfindlichkeit gegenüber Sprüchen aber trotzdem noch einen gewissen Respekt.
Das kommt daher, dass man sich schon länger kennt und sich nach und nach mehr zu schätzen wusste.
Es ist mir bewusst dass manchmal auch Fremde Spieler diese 'Harmonie' ab bekommen meist auch nur mitbekommen und ihren Senf dazu geben.
So steigert sich das ganze meistens und sprengt wieder den Rahmen, weil aus einer Mücke, ein Elefant gemacht wurde.
Bewusst oder unbewusst..
Dazu möchte ich nur nochmal sagen; Ich will keinem was böses.
Es ist nicht gewollt das sonst was ausartet oder das ein Spaß so ernst genommen wird das Spieler den Server verlassen.
Mit der Zeit bekommt man eine geringere zurückhaltung, das ist mir bei mir auch aufgefallen, mittlerweile versuche ich mich zurück zu halten was solche dinge angeht.
Natürlich kann ich nicht vorher wissen wer direkt herumheult und wer direkt mit macht, wenn man mal einen Spaß untereinander im Chat macht, ich kann eure Gedanken nicht lesen.
Also habt bitte Verständnis.

Zusammenfassend kann ich wieder nur sagen;
Es ist das Internet nehmt nicht alles ernst was ihr mitbekommt und nehmt die Sachen erst recht nicht persönlich wenn ihr mit der Person, persönlich, nichts zutun habt.
(Extra Fettdruck damit es auch ankommt)

Achja und lasst auch mal ein anderes Urteil über Leute zu, die sonst nur mist von sich geben, im Internet hat man nicht nur ein Gesicht. ;)

An dieser Stelle , noch mal #grüße und ein danke für die Beteiligung an dieser Diskussion.
- weiter geht's !

zuletzt bearbeitet 13.10.2016 17:09 | nach oben springen

#10

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 13.10.2016 20:51
von GodChaos | 1 Beitrag | 3 Punkte

Also ich fühle mich sehr wohl auf diesem Server.
Man fühlt sich einfach wie in einer großen Gemeinschaft.
Ich würde es sehr schade finden, wenn der Server dicht machen
würde und wäre mehr als enttäuscht, wenn ich hier
nicht mehr wie gewohnt spielen können.
Dieses ganze Rumgeheule über die leichten Serverbedingungen finde ich völlig überzogen.


nach oben springen

#11

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 14.10.2016 00:43
von jalindro | 524 Beiträge | 1572 Punkte

Hier kommt ja schon eine ganze Menge zusammen. Das freut mich.

Eins vorab: Der Server macht nicht dicht und wir werden auch keine neue Map anfangen.
Es geht mehr darum, ob die Spielmechaniken die wir gerade haben gut sind, ob und wie
wir z.B. mehr Survival wollen (oder auch nicht).

An 3y3shot:
Ja genau, wir sind hier im Internet und jeder kann jeden Mist erzählen. Das heisst aber nicht, dass sich hier
bei uns jeder jeden Mist anhören muss und nicht empfindlich darauf reagieren darf, und auch nicht dass wir
hier jeden Mist dulden. Zudem deine Art etwas zu sagen viele Leute vor den Kopf stösst und immer wieder
daneben ist. Dazu kommt dass im Internet die nonverbale Kommunikation wegfällt und deine Worte dann
auch noch falsch verstanden werden.
Also arbeite mal lieber an deiner Kommunikation als an andere zu appellieren dich auszuhalten.

Zur Community und zur Gruppenbildung:
Ich bin nun schon eine Weile am Server und es gibt schon (fast) immer verschiedene Gruppen und
Grüppchen die sich untereinander mehr oder wengier gut verstehen. Das hat nichts mit dem Alter
zu tun und "spaltet" die Community auch nicht, denn "die" Community gibts nicht und innerhalb der
Grüppchen wird fleissig gespielt.

Zur Inflation:
Aktuell ist Zerlegen auf 30% eingestellt, d.h. mit Level 1000 erhält man nur 30% der
Originaldiamanten. Dadurch sollte der Gewinn von Diamanten durch Handel empfindlich
teurer geworden sein. Doppeldrops gibts bei Level1000 nur in 30% der Fälle. Ich hoffe
dass damit der Zustrom an Neumaterial gedrosselt ist. Eisen ist schon im normalen
Minecraft im Überfluss vorhanden, Gold ist mangels Verwendungsmöglichkeiten wenig
wert, und Diamanten werden hoffentlich wieder wertvoller. Das verbleibende Material
bekommen wir aus dem Wirtschaftskreislauf nicht raus, mich persönlich stört das aber im
Moment nicht weiter.

Zur Renderdistanz:
Die würde ich selber gerne wieder hochstellen, aber im Moment ist technisch einfach
nicht mehr drin.

jalindro

nach oben springen

#12

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 14.10.2016 04:25
von Cat | 1 Beitrag | 3 Punkte

Meow Leutcheeeeen \^-^_

Ich habe mir jetzt erst einmal all die Beiträge hierzu durchgelesen und uhm...
Ich schmeiß da jetzt einfach mal meine Meinung mit rein '-' ...

1.) Community aus meiner Sicht:

- ist nicht gespalten - im Großen und Ganzen kommen nya alle irgendwie miteinander klar
- Grüppchen sind jedoch vorhanden, tatsächlich auch vom Alter her getrennt, heißt: gleichaltrige spielen eher zusammen
-> Ursache: unterschiedliche Interessen, Erfahrung, Wissen -> Gesprächsthemen; vor allem aber Verhalten (Jüngere Spieler werden manchmal als nervig empfunden... Geduldig und flauschig bleiben "ältere" Leutchen! Nicht alles in eine Schublade schieben! Hoffe ihr wisst was ich mein.. >.<)
-> das ist nicht unbedingt der Weltuntergang, aber.. noch einmal: Flauschiger bleiben! =^-^= (auch wenn es zugegebenermaßen manchmal schwierig ist)
- 3Y3 hat Recht, es gibt Leutchen, die nehmen minecraft viel zu ernst - MC ist ein Spiel.
-> unangebrachte Beiträge gab es, gibt es und es wird sie immer geben -> nicht zu Herzen nehmen (Wenn ihr es "nicht auf euch sitzen lassen wollt"- ihr müsst nicht. Steigert euch da aber bitte nicht rein. - MC ist ein Spiel.
Hier zu nu noch einmal ein Apell von mir an euch: Flauschig bleiben! - MC ist ein Spiel!

2.) Das was eigentlich gefragt war odersou...
- Diainflation: Uhm... Stammspieler haben ensprechend mehr, als neuere Spieler - ergibt Sinn, denn (!) surprise surprise (!) Sie spielen länger (deshalb STAMMspieler) und haben sich diesen "Reichtum" (übrigens nya nicht nur Dias, also wieso "Diainflation"?!), ob nun durch aktives Farmen oder Handeln etc., im Laufe der Zeit erarbeitet.
-> Um es den Stammspielern wieder etwas zu erschweren:
a) Preise für Zeugs wie /fly (also Dias, die an den Server gehen) erhöhen.
b) Preise in Shops erhöhen
-> Natürlich haben es somit auch die neuen Spieler schwerer - Aber (!) - So kann niemand mehr behaupten, dass die neuen Spieler alles gleich von Anfang an hinter her geschmissen bekommen. Sie müssen sich den Reichtum erst erarbeiten. Stammspieler, die meinen eben diesen Spielern Geschenke machen zu müssen, um das Spiel zu vereinfachen, können das tun. Denn so viel ist das Zeug, was die dann noch bekommen, nya eh nicht mehr Wert.
-> Sope.. Nun kommen wir dazu, dass damit die Dias nicht aus dem Spiel sind.
a) Durch /fly wird dann doch schon wenigstens ein kleiner Teil entfernt, oder nicht?
b) Die Dias, die an Shopbesitzer gehen, könnten vielleicht teilweise von eben diesen vernichtet werden (weil sie nya so lieb und sozial sind \^-^/)
-> Damit wär ich dann auch schon bei Sui's Idee, die von 3Y3 erläutert wurde. Die Idee ist meiner Meinung nach schon sehr interessant. Nur ist eine Zwischenzeitliche Währung nötig? Wäre es nicht ohne einfacher? Gut, so sind Sui und Frenzy "ein wenig" benachteiligt, weil sie in gewisser Hinsicht ihr Zeug hergeben müssen, für das sie weniger bekommen, aber so zieht man doch ein kleinen Teil der Dias aus dem Verkehr, oder nicht? (Sui und Frenzy sind hier nur ein Beispiel, ich weiß gerade nicht, wer noch so Shops auf dem Server hat xD) Shopbesitzer, sind nya eigentlich die, die auch etwas mehr besitzen, oder? :D Können diese dann nicht auf einen Teil der Dias verzichten? Die Preise könnte man nya dennoch anheben und theoretisch den selben Betrag wie vorher behalten und das, was nu dazu gezahlt wird dann vernichten. Jetzt könnte man sagen, dann kann jeder einzelne eigentlich einfach einen Teil wegschmeißen. Ich glaube durch die Shops ist es jedoch etwas sicherer, da behält nya nich jeder einfach seine dias. (Tut mir leid ich bin totmüde und Argumente sind gerade echt nicht drin, auf Nachfrage dann aber wieder xD) Gut, wo ich jetzt im Nachhinein überlege, ist es mit der Währung doch besser... Trotzdem, "ohne Währung" ist auch eine Überlegung wert! Muss nur ausgearbeitet werden!


Hjuuu oki.. Ich weiß jetzt überhaupt nicht, ob das für jeden verständlich ist oder ob ich mal wieder um mehr als eine Ecke denke, aber nicht alles erläutere. Aber ich bin müde und lasse das deshalb erstmal so stehen. xD (sry...) Ich meld mich noch einmal dazu, wenn mir noch etwas einfällt! (Ich komme wieder! >.< Muhahahaha) Sollten jetzt Fragen auftauchen, weil etwas unlogisch klingt etc... einfach Fragen '-' Ich umschreibe das dann noch einmal mit Keksen, Plüschtieren, Bonbons oder bunten Fusseln (Je nach dem, was euch lieber ist) damit es dann vielleicht etwas verständlicher ist.

flauschige Grüße von Cat! ='^'=

nach oben springen

#13

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 14.10.2016 13:47
von LadyTasha | 13 Beiträge | 39 Punkte

Moin Moin
Dann gebe ich wohl mal meinen Senf dazu :)

Bevor ich hier irgendetwas negatives schreiben möchte oder verbesserungsvorschläge, greif ich mal das auf was Noah schon geschrieben hat und mach es ihm nach,weil er einfach Recht hat(ja Noah ich sag auch mal was nettes zu dir :P ) FETTES LOB AN DIE ADMINS , DIE VERDAMMT GUTE ARBEIT LEISTEN!!!!

Genug Lob, jetzt wird geschimpft :D nein quatsch.

Jetzt mal im ernst. Es ist eine ziemlich gute Frage die da gestellt wurde. Was macht unseren Server aus? Gute Frage. ALs erstes fällt mir direkt das freie bauen ein. Das ist der Grund weshalb es ich damals hier auf dem Server angefangen habe, aktiver zu spielen. Man konnte bauen wo man wollte und wie man wollte. Mit einigen kleineren Bauregeln natürlich (cobblebunker wird generell nie gern gesehen). In meinen Augen war es das kleine Paradis in Minecraft. Auch wenn ich nicht zu den schönsten Erbauern gehöre konnte /kann ich mich hier kreativ austoben. Die Möglichkeiten dazu an Materialien zu kommen sind in der Regel sehr einfach, was ich nicht als schlimm erachte. Besonders da man dadurch vermeidet, dass die Gegend wie ausgeschlachtet aussieht. Das dadurch schon ein wenig Survival wegfällt ist mir klar, aber was solls? Das man nicht wirklich lange "gefährlich" lebt hier auf dem Server empfinde ich auch nicht als schlimm. Und das man mit der Zeit immer mehr Materialien ansammelt und an Erzen reicher wird ist auch normal. Zwar nicht so derartig wie es eine Zeit lang war aber dagegen wurde ja schon einiges Unternommen ( z.b. das afk angeln oder zerlegen etc.).
Ich finde das rumgejammer langsam nervig, von wegen das die höher rängigen reich sind und die "neuen" kaum etwas besitzen und das ja bezogen z.b. auf shops ja unfair ist etc. Das die reichen immer reicher werden aber die neuen probleme haben durch die neuen regelungen(verbot afkfarmen etc. ) es schwerer haben an dias zu kommen. Da denk ich mir nur ja und? Klingt grad hart aber so ist es.
Vergleicht man Minecraft mit anderen Spielen dann ist es doch genauso. Umso länger man ein Game zockt umso mehr Materialien und geld hat man und das man dan im vorteil ist gegenüber den nicht so reichen ist klar. Aber werfen wir mit den dias hier um uns? Oder prahlen damit so nach dem Motto" hey ich hab xx stacks dias und du nur x Stacks?hahahaah" ? Nö. Wir helfen den neuen und unterstützen sie wenn sie es wollen. Aber das ist in manchen augen auch falsch so wie ich das mitbekommen habe....
Ich frage mich was sich die Leute unter Survival vorstellen die andauernd rumjammern das Regular kein Survival Server ist.? Wenn man Minecraft an sich betrachtet, hat man selbst da einfache Möglichkeiten relativ schnell an Dias ran zu kommen und ab einem gewissen Punkt braucht man sich über nichts mehr sorgen machen...diesen Punkt erreicht man auf dem Server halt ein wenig schneller. Na und?
Ich finde der Server hat schon viel gestrichen oder runter gesetzt damit das Survival feeling wieder ein wenig mehr zu spüren ist (wenn man es so ausdrücken mag..). Und die vorhandenen Sachen sind dazu da um den Server auch einzigartig zu machen und nicht das man denkt " och nööö der server hat das auch will ich net tschöö",wobei es bestimmt welche gibt die trozdemso denken.
Wenn ihr richtigen Survival wollt dann geht raus in die reale welt im Urwald und kämpft da ums nackte Überleben...sry aber man kann sich auch anstellen!.
Regular Chaos bietet bereits einen Vanilaserver an und wenn das einem auch noch nicht reicht dann kann er ja entweder sich nen neuen Server suchen (wäre zwar schae aber nun ja) oder zockt im singlemodus auf hardcore....Harte Worte aber das ewige rumgejammer geht mir auf die Nerven. ZUdem habe ich das gefühl, das meist nur die etwas am server auszusetzen haben, die bereits eine gewisse Zeit dort spielen. Von den neuen höre ich allerdings oft nur das sie den Server toll finden und sie spaß hier haben (Yay).

Ich finde, dass der Server so wie er ist (vom Konzept her) ausreichend ist und das man da nichts ändern sollte. Man könnte höchstens überlegen, dass man wieder mehr Schwung auf den Server bringt , indem man z.b. mehr Minispiele einplannt oder events oder wirklich pvp bereiche. Aber ich mein da war oder ist immer noch etwas in Planung ( wenn es falsch ist korrigiert mich bitte). Ich denke das würde dem ein oder anderen auch gefallen. Man kann Bauwettbewerbe veranstalten und so weiter und so fort....da gibt es viele Möglichkeiten wenn man sich da mal Gedanken zu macht. Und sei es, dass man daraus ein Eventteam macht die dafür zuständig sind.

Die Community. Ja was soll man dazu sagen? Im großen und ganzen find ich sie klasse. Das sich Gruppen bilden ist normal wäre auch seltsam wenn nicht. Und man muss sich nicht immer mit allen Bombe verstehen auf dem Server aber man sollte dennoch auf seine Wortwahl und ausdrucksweise achten. Klar rutscht einem manchmal ein böses Wort raus oder so aber aus langeweile oder what ever andere dauerhaft zu beleidigen oder nur schimpfwörter zu benutzen nur weil sie "cool" sind....naja was soll das? Das ist einfach nur unnötig. (Ich will keine bestimmten ansprechen , falls es jedoch so rüber kommt sry nicht meine Absicht)

Joar, das war jetzt erstmal das, was ich los werden wollte. Wenn es euch nicht gefällt oder ihr Kritik dazu äußern wollt nur zu. Wenn was unklar ist, fragt einfach und ich werde sehen ob ich es beantworten kann /will .

Lg Tasha


nach oben springen

#14

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 14.10.2016 13:57
von littlebeast | 20 Beiträge | 60 Punkte

Da sich hier schon einige zum Server geeusert haben bringe ich mal meine Meinung hier ein.

Für mich ist der Server, besonders die Community, einfach einzigartig. Es fühlt sich für mich wie eine große verrückte Familie an, die sich oft untereinander streitet aber trotzdem zusammen hält. Ich würde alles sehr vermissen wenn der Server zu macht, denn hier hab ich gelernt MC richtig zu spielen und es macht mir riesigen spaß hier. Ihr, die Community, wart es die mir halfen (auch wenn ihr es nicht wisst) den plötzlichen tod meiner Oma (24.02.2015) zu verarbeiten und dafür danke ich euch sehr!

Nun wollte ich aber nich nur das loswerden sondern auch etwas was mich stört ansprechen:

Ich finde das neulingen oft zu sehr geholfen wird. Dauernd wird nach Cobblestone, sand oder Erde gefragt dabei kann man sich das alles selbst erfarmen. Wofür gibst den sonst die Servermine und die Sandfarm (klar kann man seine eigene Miene graben aber die am Spawn is einfach perfeckt^^). Es soll ja nich heißen dass das alle machen um sich alles was sie zum bauen brauchen erfragen, aber manche sind einfach farmfaul (ja Cat damit mein ich dich nein spaß ..... obwohl du auch oft faul bist^^). Das is meine Meinung jeder denkt anders darüber.
Und ja dias haben stark an wert verloren (leider -.-) und ich finde die idee von AssassinXcrosS gar nicht so schlecht, auch wenn ich mir nicht sicher bin ob man das wirklich umsetzen kann.

Ich möchte noch etwas zur Herzogwahl sagen:

Es sollten Spieler aufgestellt und gewählt werden die sich in die Community einbringen und sich als vertraunswürdig erwiesen haben. Wenn man andere spieler nervt oder belässtigt wird man gar nich erst vorgeschlagen (ja diesen fehler hab ich schon gemacht -.-) und man sorgt eher dafür das einen alle meiden und nix mehr mit einem zu tun haben wollen. Ich finde es schade das manche Spieler vom verhalten her (und auch eher aus meiner sicht gesehen) sich so daneben benehmen und beleigigend werden, auch wenn es spaß sein soll. Für mich und hoffentlich seh nich nur ich das so sollte dieser Rang nur "vergeben" werden wenn man es sich verdient hat.

MFG eure littlebeast (is doch gar nich übel geworden dafür das es erst mein 2ter forumseintrag is oder^^)


zuletzt bearbeitet 14.10.2016 15:18 | nach oben springen

#15

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 14.10.2016 22:15
von Sui | 320 Beiträge | 960 Punkte

Auch wenn ich selbst zum Serverteam gehöre will ich mal meinen Standpunkt, meine Sichtweise und mein Gefühl hier teilen.
Ich werde das Ganze mal in 3 Abschnitte aufteilen. Ist besser für den Überblick und machts mir einfacher.


Community:
Wie einige schon gesagt haben, haben wir auf dem Server Kandidaten die gerne über ihre Grenzen gehen und andere Spieler
mit ihrem passiv-aggressiven Verhalten auf's Äußerste reizen. Diese Spieler hab ich auf dem Schirm, soviel kann ich definitiv sagen.
Mir gefällt es ebenso wenig. "Geduldig daneben gestanden" hab ich nun auch genug und ich werd' den Scheiß nicht tolerieren.
Im Teamspeak könnt ihr Euch untereinander gerne an die Köpfe springen, WENN jede Partie daran teilnemen will, aber im Chat
hat das Ganze nix zu suchen. Einige sind wohl in ihrer Pubertärenphase hängen geblieben und/oder sind grad frisch in ihr, dass gibt
aber kein Recht gezielt Leute zu suchen die große Angriffsfläche bieten. Auch ich hab hier schon Spieler getroffen, die ich absolut
nicht ausstehen kann, allerdings versuch ich keinen offenen Krieg zu führen. Entweder das ganze wird auf humaner Ebene geklärt,
diese Personen gehen sich fortan aus dem Weg oder ICH werde eurem Kinderkram 'nen Riegel vorschieben. Da ich im Teamspeak von
Jedem eurer Streitigkeiten etwas mitbekomme weiß ich auch ganz gut Bescheid wer wegen was im Fokus steht. Ob ich eine der Seiten bevorzuge oder die andere selbst nicht leiden kann, wird keine Rolle spielen.


Wirtschaft:
Mein Lieblingsthema. Kommt ja so selten auf! Diamanten haben keinen Wert, Smaragde haben keinen Wert, Lapis nicht, Gold ebenso wenig
und von Eisen fang ich garnicht erst an. Doppeldrops haben die Wirtschaft schon ordentlich geteebeutelt, Zerlegen hat's dann quasi den
finalen Stoß gegeben. Ich war einer der ersten der aktiv und sehr viel zerlegt hat. Ich selbst trage eine massive Mitschuld daran, dass die Wirtschaft so flöten gegangen ist. Allerdings bin ich auch für alle Wege offen einen HARDRESET bei unserer Wirtschaft durchzuführen.
Noah hat meine Idee schon erläutert, deswegen sag ich dazu nix.
Die Einnahmen der Shops in Lava zu werfen, kleine Dinge teurer zu machen oder an MCMMO rumzuschrauben wird auf lange Sicht nix bringen.
Es ist nicht mehr das Problem, dass es so leicht ist an Wertstoffe ranzukommen, sondern vielmehr das sogut wie alle Fürsten+ zuviel haben.
Alleine Noah, Frenzy & Ich kommen zusammen auf über 300.000 Diamanten. Diamanten gibt's an Jeder Straßenecke stackweise zu verdienen
wenn du auch nur dein T-Shirt leicht anhebst.

Meine Meinung: -> Hardreset.


Survival:
Es ist zu einfach, absolut, aber das ist Minecraft. Das Spiel wurde nicht als "Survival"-Game selbst erschaffen.
Das Spiel beruht auf einem ganz anderem Konzept: Sich kreativ auszulassen. "Survival" heißt in diesem Sinne NICHT
"Kämpf um dein Überleben", sondern viel mehr "Du musst dir deinen Baukrams selbst erfarmen".

Das "Survival" selbst ist meinen Augen so absolut in Ordnung und ich würde daran nix drehen.
Kein Mob-Grief an oder wie andere wollen die Serverfarmen zu entfernen. Einfach nein.

Hab noch vieles mehr anzusprechen, aber das werd ich wenn hier noch mehr Meinung reinkommen.

zuletzt bearbeitet 14.10.2016 22:19 | nach oben springen

#16

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 14.10.2016 22:29
von RohFrenzy | 283 Beiträge | 879 Punkte

Hm an dieser Stelle möchte ich mich auch kurz zu Wort melden um zumindest mal eines aufzuklären. Vielen ist es nicht bewusst und einige denken auch "uhh der hat ja den Shop, heisst der is mega reich"
Leute nochmal ... die Einnahmen, die ich durch euch mache, fliessen ausschliesslich wieder in den Shop ... er finanziert sich selbst ... Smaragde werden bsp dafür verwendet neue Zauberbücher zu kaufen die ihr dann wieder für dias kaufen könnt ... welche dann dazu verwendet werden um z.b. neue villager zu fangen oder anderes ... Ihr seht also das manche kritik dahingehend unbegründet is ... nichts destotrotz ist klar das was gemacht werden muss ... naja ... Wollts nur mal erwähnt haben


\[T]/ Praise the Sun
nach oben springen

#17

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 15.10.2016 11:14
von Gerold86 | 16 Beiträge | 48 Punkte

Hallo liebe Freunde der Volksmusik,

Da ich mit diesem Server das Minecraft spielen begonnen habe und ich diesen Server zu lieben und schätzen gelernt habe mit seinen ecken und Kanten, kann ich nur sagen dass es immer wieder beeindruckt bin was hier geleistet wird.

Ein dickes Dankeschön an ALLE!

zum Thema Währung, wie auch die meisten gesagt haben, öfters hat mal wer mehr oder weniger.
Macht ja nichts!

Wenn im positiven Sinne einen neuen Anstoß für Diamanten zu geben, dass diese wieder an wert gewinnen und sich über eine Freud den man bekommt.😋

Wer diese unbedingt benötigt kann gerne dir Ressourcen des Spowns ausnützen vorausgesetzt man nimmt sich mal die Zeit diesen zu erkunden!
Dort gibt es sogar für mich noch neue Sachen und genau dass ist was gutes ( es wird nie langweilig ).

Was macht denn Server aus 🤔

Ich würde sagen einfach alles, angefangen von dem guten Kontakt zu den höheren Rängen bis zu der Hilfsbereitschaft von allen.
Klar es Hieb immer wieder ein paar egoistische die nur haben wollen und nichts dafür tun dafür, aber diese sollte man darauf hinweisen das sie auch was machen dürfen. /spawn und auf geht's 😂

So im moment fällt mir nichts mehr ein aber ich werde noch einen weiteren Text dazu äußern.
In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim bauen und bis später.

Lg Geri


zuletzt bearbeitet 15.10.2016 11:23 | nach oben springen

#18

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 15.10.2016 13:52
von jalindro | 524 Beiträge | 1572 Punkte

Inflation:
In einem Punkt muss ich Sui explizit beipflichten: Als regelmässiger Spieler hat man
irgendwann ordentlich Reichtümer angehäuft. Das müssen nicht obszöne Mengen
sein, aber man hat soviel Ausrüstung und Material dass man eigentlich nicht mehr
farmen muss. Die Dinge haben zu diesem Zeitpunkt schon ganz schön an Wert
verloren. Mechanismen wie "Fliegen" oder "Mobcatcher" sollen hier helfen, zumindest
den Wert von Diamanten etwas hochzuhalten.

Das Problem beginnt in dem Moment, in dem diese Spieler mit neueren (und damit
ärmeren) Spielern interagieren. Hier trifft die "Überflusswelt" der älteren Spieler auf
die "Mangelwelt" ganz am Anfang. Und durch diese Schere kommt eine gewisse
Unzufriedenheit auf.

Handel/Shops:
Die Shops sind dabei kein Problem. Alle Shops sind private geführt, alle Angebote hat
ein Spieler produziert (gefarmt/von Villagern gekauft/verzaubert), das ist nur Tauschhandel.
Eine "Shopsteuer" würde nicht grossartig Diamanten vernichten sondern nur den Handel
weniger attraktiv machen.

Ein Problem von Shops ist vielleicht, dass Shops (anders als mache Spieler annehmen)
KEINE besonders tollen Angebote oder Schnäppchen haben. Viele Shops existieren nur
"weil es geht". Andere (wie mein Werkzeugshop) folgen inzwischen nur noch der Nachfrage
und erreichen Preise die ich selber nicht mehr zahlen würde (Komme mit der Produktion gar
nicht hinterher). Insofern: wem ein Shop zu teuer ist soll nicht jammern sondern es selber
produzieren.

nach oben springen

#19

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 15.10.2016 14:27
von Yolololol | 2 Beiträge | 6 Punkte

Meiner Meinung nach habt ihr einen echt coolen Server ,dass einzige Blöde sind die Fragen am Anfang . Ich hatte echt Angst das ich nicht mehr auf dem Server spielen konnte. Bitte verändert das denn Menschen wie ich haben dann Angst nicht mehr am Server spielen zu können.


nach oben springen

#20

RE: Was macht unseren Server aus?

in Diskussionen zum Server 15.10.2016 18:51
von Martin_der_Rote | 416 Beiträge | 1264 Punkte

Nunja, die Fragen am Anfang mögen vielleicht beängstigend sein, aber das ist nunmal unsere Art unmotivierte SPieler oder Griefer schnell auszusortieren, also fürchte ich, dass wir das noch ne Weile behalten werden^^

Was das übrige Thema angeht hatten wir das ja schon im TS besprochen, also werde ich mal auf ne halbe Seite Fließtext verzichten^^


Mia san Mia! San sterka wie di Stia! San härta wie di Bam! Wailma Oberpfölza san!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: flomathias
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 717 Themen und 4975 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
3Y3SH0T, jalindro, Martin_der_Rote, Sui